Wiener Webcomic www.everydayblues.net erzielt 1 Million Seitenaufrufe pro Monat

2010 gestartetes Hobby-Projekt hat weltweite Fangemeinde

Wien (OTS) – Der im Februar 2010 gestartete Webcomic des Wiener Studenten Felix Goldberg konnte im September 2012 mehr als eine Million Seitenaufrufe verzeichnen. Auf der Webseite www.everydayblues.net werden in täglich erscheinenden englischsprachigen Comic-Strips die Themen Liebe und Beziehungsleben satirisch verarbeitet. **** “Ich bin immer wieder aufs neue überwältigt, dass mein kleines Hobbyprojekt so vielen Menschen Freude bereitet”, zeigt sich Felix Goldberg erfreut. Nach knapp zweieinhalb Jahren und bisher rund 1.000 erschienenen Episoden ist nun bereits das zweite “Everyday Blues”-Buch im Entstehen.Der Webcomic hat inzwischen eine weltweite Fangemeinde, alleine die Facebook-Seite www.facebook.com/everydayblues zählt bereits über 6.800 Fans. Neben zahlreichen Berichten in nationalen und internationalen Medien existieren auch diverse von Fans angefertigte Übersetzungen in verschiedenen Sprachen.

Alle Comics nach Creative-Commons-Lizenz freigegeben

Alle “Everyday Blues”-Comics sind für nicht-kommerzielle Anwendung Creative-Commons-lizenziert (nach CC BY-NC-SA 3.0). “Man kann ohnehin nicht verhindern, dass sich Inhalte im Netz weiterverbreiten”, erklärt Goldberg diesen Schritt. “Als Autor profitiere ich ja indirekt davon, wenn jemand meine Inhalte teilt. Im Gegenzug kann ich meinen Fans auf diese Art garantieren, dass sie dabei urheberrechtlich keine Probleme bekommen.”

In Kürze auch als iPad-App verfügbar

Im Laufe der nächsten Monate wird es “Everyday Blues” auch als App für iPads geben. In Zusammenarbeit mit den Entwicklern von “Comicked” läuft derzeit eine Testphase in Finnland und Neuseeland, der weltweite Launch ist in den nächsten Wochen geplant.